TH_PLAKETTE_DISTRI_2021_Top

Allgemeine Geschäftsbedingungen

English Version:

AGB der faro-com GmbH & Co. KG

1. Haftung
Alle von der faro-com beauftragten Unternehmen, Händler und Wiederverkäufer handeln in eigener Rechnung und haften demzufolge für alle getätigten Geschäfte und Vereinbarungen selbst. Jeder, durch die faro-com dazu autorisierte Vertriebspartner, ist vollhaftend für Forderungen die aus Geschäften zwischen Vertriebspartner und Endverbraucher resultieren.

2. Preise (Hardware)
Die aufgeführten Preise sind EUR-Netto/Nettopreise. Bei größeren Abnahmemengen können jeweils gesonderte Preise vereinbart werden. Die Mehrwertsteuer wird in gesetzlicher Höhe am Tag der Rechnungsstellung gesondert berechnet. Die Preise beziehen sich, sofern nicht anders dargestellt, immer auf Einzelstücke zuzüglich Verpackung, Versand und Versicherung. Bei eintretenden Preisänderungen wird kein Lagerwertausgleich gewährt. Bei Bezug von Handys ohne gleichzeitiger Vermittlung von Mobilfunkverträgen, werden durch die faro-com GmbH & Co. KG grundsätzlich keine Werbekostenzuschüsse gewährt.

3. Provisionen
Die Provisionshöhe wird monatlich neu bekanntgegeben. Provisionsgrundlage ist der korrekt ausgefüllte/ unterschriebene Vertrag inkl. der Anlagen (PA/EC-Kopie) der im Original bei der faro-com GmbH & Co. KG vorliegt. Provisionshöhe ist die am Tage der Freischaltung geltende Provision und nicht die am Tage der Vertragseinreichung. Die Provisionszahlung für den laufenden Monat erfolgt bis spätestens 20. des Folgemonats, und nur bei vollstädigem/ unterschriebenem Originalvertrag inkl.der Anlagen. Eventuell gewährte Boni/ Sonder-WKZ werden im Rahmen des Provisionslaufes ausgezahlt.

4. Zahlungsverkehr
Angestrebtes Zahlungsverfahren ist die Abbuchungserlaubnis/Lastschriftverfahren. Bei Neukunden wird der Versand per Nachnahme, bis zur Erteilung eines Abbuchungsauftrages, gewährt. Der Vertriebspartner erklärt sich damit einverstanden, das Auskünfte bei der SCHUFA/AKV eingeholt werden, wenn dazu die Notwendigkeit besteht. Provisionen werden auf Ihr angegebenes Konto überwiesen. Es wird keinerlei Abzug gewährt. Teilnehmer am Abbuchungsverfahren erhalten einen geringeren Versandkostenanteil. Kommt es zu einem Zahlungsverzug, können Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszins der europäischen Zentralbank berechnet werden. Rückbuchungsgebühren von nicht eingelösten Lastschriften trägt der Vertriebspartner. Bei Nichteinlösung eines Schecks, wird spätestens 14 Tage nach Bekanntwerdens Strafanzeige wegen Scheckbetruges gestellt.

5. Versand
Versandkosten sind in der Höhe abhängig vom vereinbarten Zahlungsverkehr. Beim angestrebten Abbuchungsverfahren/Lastschriftverfahren wird eine Versandkosten- pauschale (Versand, Versicherung und Verpackung) in Höhe von 4,99 EUR berechnet. Ohne Abbucher/Lastschrift kommen Nachnahmekosten von 7,99 EUR zur Berechnung. Versand auf Rechnung ist nicht möglich.

6. Eigentumsvorbehalt
Sämtliche Waren/Leistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der faro-com GmbH & Co. KG. Bei wiederholtem Zahlungsverzug behält sich die faro-com GmbH & Co. KG ein hinterlegen einer Sicherheitskaution vor.

7. Allgemeines
Unsere Geschäftsbedingungen können nicht durch entgegenstehende Bedingungen des Vertriebspartners aufgehoben werden. Treffen einzelne Punkte nicht zu oder widersprechen sich in ihrem Sinn, bleiben alle weiteren Punkte davon unberührt und voll wirksam. Es gilt als vereinbart, daß zur gegenseitigen Kundenführung Vertriebspartnerdaten gespeichert werden. Wir werden Sie, bis zu einer Gegenanzeige Ihrerseits, mittels elektronischen Medien über Angebote/Provisionen informieren.

faro-com GmbH & Co. KG, Gewerbeparkstr. 21, 03099 Kolkwitz

März 2002
Der Gerichtsstand ist Cottbus.

AGB der faro IMPORT EXPORT GmbH & Co. KG

1. Allgemeines
Alle Angebote und Leistungen, die von der faro Import Export GmbH & Co. KG für den Kunden erbracht werden, sowie die Nutzung der Website www.faro.de und alle zu dieser Domain gehörenden Subdomains, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Kunden im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ausschließlich Unternehmer
gemäß § 14 BGB.

2. Vertragsschluss
a) Die Angebote der faro Import Export GmbH & Co. KG im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Waren zu bestellen.

b) Durch die Bestellung der gewünschten Waren gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

c) Der Kaufvertrag kommt zustande durch Zusendung einer Rechnung durch die faro Import Export GmbH & Co. KG in Schriftform, per Telefax oder per E-Mail, spätestens durch Auslieferung der Waren.

d) Rückstände (bestellte Ware konnte nicht im vollen Umfang ausgeliefert werden) werden nicht erfasst. Fehlmengen werden aber für den Kunden vorgemerkt. Diese erhalten bei neuen Wareneingängen eine Info als unverbindliche Aufforderung die Ware zu dem aktuellen Preis neu zu bestellen.

3. Lieferzeiten
Die Lieferung erfolgt ab dem Zentrallager Kolkwitz auf Verlangen des Kunden auf dessen Kosten und Gefahr. Die voraussichtliche Lieferzeit ist in der Rechnung ausgewiesen. Falls dort keine Angaben gemacht werden, erfolgt die Lieferung bei Bestellannahme innerhalb von 30 Tagen.

4. Verpackungs- und Versandkosten
Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware an die vom Kunden mitgeteilte Adresse gegen die angegebenen Verpackungs- und Versandkosten. Wünscht der Kunde eine spezielle Art der Versendung, die mit Mehrkosten verbunden ist, so hat er diese zu tragen.

5. Zahlung
Die Zahlung ist per
Nachnahme (Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis bei Warenlieferung zu zahlen)
Vorkasse (Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich per Überweisung zu zahlen)
SEPA-Firmenlastschrift
möglich.

Bei Zahlung per Vorkasse erhält der Kunde von der faro Import Export GmbH & Co. KG eine E-Mail mit den genauen Rechnungsdaten. Bei Nachnahmelieferungen erhebt der Zusteller eine zusätzliche Nachnahmegebühr je nach Versandort, die vom Kunden zu entrichten ist.

Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche unbestritten sind, als rechtskräftig festgestellt oder von der faro Import Export GmbH & Co. KG anerkannt worden ist.

6. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren Eigentum der faro Import Export GmbH & Co. KG. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung der faro Import Export GmbH & Co. KG nicht zulässig.

Sofern ein Dritter Maßnahmen unternimmt, welche die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkte der faro Import Export GmbH & Co. KG beeinträchtigen können, ist der Kunde verpflichtet, den Dritten auf das Eigentum der faro Import Export GmbH & Co. KG hinzuweisen und die faro Import Export GmbH & Co. KG unverzüglich schriftlich darüber zu benachrichtigen, damit diese ihre Eigentumsrechte sichern kann.

7. Preise
Die Preise der angegebenen Waren sind Nettopreise, welche die Mehrwertsteuer und andere Preisbestandteile nicht beinhalten. Sie beinhalten ebenfalls nicht die Verpackungs- und Versandkosten sowie etwaige Versicherungen und Zölle. Diese sind gesondert zu entrichten.

8. Auslandsgeschäfte
Der Kunde verpflichtet sich, die nationalen und internationalen Außenhandelsvorschriften zu beachten, denen die Produkte unterliegen oder bei deren Weitervertrieb durch den Kunden unterliegen werden.

Vor einem Weitervertrieb der Produkte hat sich der Kunde über alle daraus entstehenden außenhandelsrechtlichen Konsequenzen für die faro Import Export GmbH & Co. KG zu vergewissern. Sind außenhandelsrechtliche Konsequenzen für die faro Import Export GmbH & Co. KG nicht ausgeschlossen, so hat der Kunde die faro Import Export GmbH & Co. KG unverzüglich über den geplanten Weitervertrieb und dessen möglichen Konsequenzen zu informieren.

9. Datenschutz
Die vom Kunden übermittelten Daten werden von der faro Import Export GmbH & Co. KG außchließlich zur Abwicklung der Bestellungen verwendet und streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte (z. B. Versanddienste) erfolgt nur, sofern dies für die Auftragsabwicklung erforderlich ist. Die Bestelldaten werden verschlüsselt und gesichert übertragen, jedoch übernimmt die faro Import Export GmbH & Co. KG keine Haftung für die Datensicherheit während dieser Übertragungen über das Internet (z. B. wegen technischer Fehler des Providers) oder für einen eventuellen kriminellen Zugriff Dritter auf Dateien der Internetpräsenz. Kundenloginzugangsdaten, die auf Wunsch des Kunden an diesen übermittelt werden, sind vom Kunden streng vertraulich zu behandeln, da die faro Import Export GmbH & Co. KG keinerlei Verantwortung für die Nutzung und Verwendung dieser Daten übernimmt. Die faro Import Export GmbH & Co. KG speichert die übermittelten Daten des Kunden nur zum Zwecke der Bestell- und Vertragsabwicklung. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner der faro Import Export GmbH & Co. KG, die zur Bestellabwicklung die übermittlung von Daten benötigen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Die Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (DSGVO) von der faro Import Export GmbH & Co. KG gespeichert und verarbeitet. Die persönlichen Daten des Kunden werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als nötig personenbezogen aufbewahrt. Der Kunde hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

Weiterführende Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie hier in unserer Datenschutzerklärung.

10. Copyright
Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf den Seiten der faro Import Export GmbH & Co. KG dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Skripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen der faro Import Export GmbH & Co. KG sind oder von dieser aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

11. Links auf unseren Seiten
Nach aktueller Rechtslage hat der Verwender von Internetseiten die Inhalte eines ausgebrachten Links gegebenenfalls mit zu verantworten. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Die faro Import Export GmbH & Co. KG distanziert sich deshalb hiermit ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher gelinkten Seiten auf ihrer Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf ihren Internetseiten angebrachten Links.

12. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich nicht anders geregelt, Cottbus.

13. Sonstiges
Einigen unserer Produkte können u.U. einschlägige Freigaben fehlen (z.B. E1-Nummern), diese sind nicht für den Verbraucher bestimmt bzw. nur entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen zu benutzen.

Änderungen oder Ergänzungen sowie die Aufhebung des geschlossenen Vertrages bedürfen der Schriftform. Gleiches gilt für die Aufhebung der Schriftformklausel selbst.

faro IMPORT EXPORT GmbH & Co. KG, Gewerbeparkstr. 21, 03099 Kolkwitz

April 2016
Der Gerichtsstand ist Cottbus.